Anti-Pollution in Kosmetik

Bild 4Gegen dicke Luft

Feinstaub, Abgase, Umweltschmutz.. Anti-Pollution ist mittlerweile ein viel gehörter Begriff. Aber was ist das und brauchen wir das wirklich? Dass UV-Strahlen der Haut schaden, wissen wir inzwischen. Doch nicht nur diese schaden unserer Haut massiv. Auch der Feinstaub durch Ruß und Industrieabgase in der Stadt, die sogenannten „Freie Radikale“, schädigen unsere Zellen und führen damit zu vorzeitigem Collagenabbau. Die Folge sind mehr Falten und weniger Spannkraft. Auch der pH-Wert verschiebt sich nach oben, was den natürlichen Schutzschild der Haut schwächt. So können Schadstoffe leichter in die Haut gelangen und Feuchtigkeit geht verloren. Die Haut ist „gestresst“ und das sieht man ihr an. Einige beklagen sich auch über vermehrte Hautunreinheiten.

Exklusiv in allen teilnehmenden JEAN D’ARCEL Instituten erhältlich.
UA-111856029-1